Das Klima der Anden

13.-16.12. Uspallata – mitten in den Anden

20121216-092600.jpg

Wie sagt man normalerweise so schön: „Pray for sunshine – Prepare for rain“ – hier ist es genau andersrum. Man denkt in den Bergen sollte es oefters Regnen und mit der Höhe sollte die Hitze abnehmen, doch es bleibt bei taeglich ca 35 Grad, dazu ein kraeftiger heisser, trockener Wüstenwind. Die Haut trocknet aus, die Lippen werden spröde.
Grösser könnte der Unterschied zur normalerweise frostigen und verschneiten Adventszeit nicht sein.

naja, wenigstens Berge, auf zum Höchsten jetzt – Aconcagua wir kommen.

Schönen dritten Advent meine Freunde

20121216-092444.jpg

20121216-093129.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.