ARGENTINA CONTRA K: CACEROLAZA

8.11. 8N Buenos Aires

Gestern Abend gab es eine weltweite Demonstration gegen die Argentinische Regierung, in Argentinien in den Innenstädten, sonst vor den Botschaften. Dem Aufruf zur Cacerolaza (Demo mit Kochtöpfen und Löffeln zum Krachmachen/ Cacerola=Topf) ARGENTINA CONTRA K (K=Kirchner): 8N (8. November) folgten allein in Buenos Aires anscheinend annähernd eine Million Teilnehmer. Zwar muss man dazu wissen, dass die Argentinier gerne immer und gegen alles demonstrieren, jedoch zeigt der Ausmaß dieses Protestes die Schieflage des Landes. Seit mehr als 10 Jahren hatte es keine derartige große Demontration gegeben. Darüber hinaus war es vor allem die Mittelschicht Argentiniens, die gegen eine korrupte Regierung, die hohe Inflation (35%), die Wirtschaftsflaute infolge des Importverbots, sowie gegen anstehende Gesetzesänderung zur Einschränkung der Pressefreiheit (7D – 7. Dezember – Inkrafttreten des Ley de Medios) und die angesetzte Verfassungsreform, die es Sra. Kirchner erlauben würde ein drittes Mal wiedergewählt zu werden. Die Opposition ist zermürbt oder gar nicht erst vorhanden, Wähler werden aus dem Ausland gekauft.

Die Mittelschicht hat Angst , dass sich die Argentinische Geschichte abermals wiederholt und eine weitere Abwertung bevorsteht. Auf der breitesten Strasse der Welt (Avenida 9. Julio – ca. 10 Fahrspuren in jede Richtung) hier in Buenos Aires kamen gestern wohl zwischen 700.000 und 2 Mio Menschen zusammen und mit Plakaten, Kochtöpfen und Löffeln, Trommeln und selbstgebauten Rasseln ihren Unmut gegen die Regierung deutlich zu machen. Darunter viele Familien auch mit kleinen Kindern. Eine Großdemonstration epischen Ausmaßes und trotzdem friedlich und ohne Polizei vor Ort. Je später es wurde umso mehr glich die Demo einem großen Strassenfest.

Teilweise unfassbar wie nah am Abgrund sich dieses Land momentan bewegt, und wie friedlich und relaxed die Leute trotzdem bleiben. Vielleicht weil sie das alles schon ein bis zweimal erlebt haben?

Anbei ein paar Eindrücke:

2 thoughts on “ARGENTINA CONTRA K: CACEROLAZA

    1. kannst dir keine vorstellung machen, vorgestern generalstreik in ganz argentinien, kein bus, kein flugzeug, kein zug, nichts ging hier, so chillig leer zum radfahren die stadt, kein smog, freie strassen, gabs bestimmt noch nie!!!! wir kriegen für die kurze zeit auf jeden fall paar krasse sachen geboten hier

Schreibe einen Kommentar